Baubeschrieb
Drucken

SEESTRASSE 39, 8820 WÄDENSWIL   „THE ROCK“

 

HAUS C (Neubau)

 

MINERGIE

MINERGIE ist das Qualitätslabel, welches optimalen Komfort bei geringem Energieverbrauch garantiert. Schon mehr als 2500 Gebäude wurden bisher nach dem MINERGIE-Standard in derlogo minergie Schweiz zertifiziert.

Neben der gut gedämmten und dichten Gebäudehülle wird der Wohnkomfort durch die Komfortlüftung, der Lunge der MINERGIE-Bauten, garantiert.

Die Komfortlüftung versorgt die Bewohnerschaft mit frischer Luft. Lärm, Pollen und Keime bleiben draussen. Auch überschüssige Feuchtigkeit wird abgeführt, was das Bauschadenrisiko wesentlich mindert. Selbstverständlich dürfen die Fenster auch bei Komfortlüftungen geöffnet werden. Der Bezug zur Aussenwelt bleibt.

Die Investitionskosten eines MINERGIE-Gebäudes liegen 5 - 10 % höher als bei Bauten nach Stand der Technik, jedoch sind die Betriebskosten wesentlich tiefer. Viele Kantone fördern das Bauen nach MINERGIE mit Beiträgen und auch einige Banken gewähren MINERGIE-Hypotheken zu Vorzugsbedingungen. Dazu kommen Zusatznutzen wie die Komfortsteigerung, weniger Bauschäden, Unabhängigkeit von Energiepreisen etc.

Mehr als 200 MINERGIE-Fachpartner sind ein Netzwerk von Fachleuten, welche sich durch die Realisation von MINERGIE-Objekten auszeichnen. MINERGIE ist eine geschützte Marke. Das Zertifikat und die dazugehörige Nummer garantieren, dass das entsprechende Gebäude auch dem Standard entspricht!

Untergeschoss

Bodenplatten in Beton, Aussenwände und Decken sichtbar bleibender Beton, teilweise Schichtex. Innenwände teils sichtbar bleibender Beton teils Kalksandstein, roh . Treppenhaus verputzt und gestrichen oder Sichtbeton.

.

Erd-, und Obergeschosse

Aussenwände und Innenwände aus Zementstein-, Backsteinmauerwerk, wo statisch erforderlich in Beton.

Fassade

Im Erdgeschoss, grossflächige Verglasung mit Sichtbeton.
Ab Obergeschoss hochwertige Aussendämmung mit geklebter Keramikfassade gemäss Farbkonzept Architekt.

Dachkonstruktion

Flachdächer: 2-lagige, bituminöse Abdichtung, Wärmedämmung gemäss Wärmedämmnachweis, Schutzflies, durchgehend extensiv begrünbares Flachdachkies oder Granulat. Terrassen Attika: Vollflächige 2-lagige, bituminöse Abdichtung, Dämmplatten gemäss Wärmedämmnachweis, Trittschalldämmung, Beton- oder Zementplatten in Splitt oder mit Stelzlager verlegt nach Auswahl Architekt.
Garagendecke ausserhalb der Gebäude: Vollflächige 2-lagige, bituminöse Abdichtung mit Schutzflies und genügender Überdeckung als Vegetationsschicht für die Umgebungsgestaltung.

Fenster

Holzmetallfenster mit Doppel-IV-Verglasung, U-Wert Glas mind. 1.0 W/m2K.
Eingangstüren und Fenster im Erdgeschoss mit Einbruchhemmenden Beschlägen und VSG-Glas.


Elektroanlagen

Starkstrom gehobener Standard, Steckdosen in genügender Anzahl. UG und Kellerräume inkl. Beleuchtungskörper.
Schwachstrom ISDN, Sonnerieanlage und Gegensprechanlage mit automatischem Türöffner.
Wohn- und Schlafzimmer mit Telefon und TV-Anschluss.

Heizung

Erdsonden-Wärmepumpenheizung. Mit der Erdsonden- Heizung können gegenüber herkömmlichen Heizsystemen Kosteneinsparungen von bis zu 60% erzielt werden. Umweltschonende Wärmeerzeugung ohne Abgase
Wärmeverteilung über Bodenheizung. Pro Wohnung separate Energiezählung. Raumthermostat in jedem beheizten Zimmer.

Kontrollierte Wohnungslueftung

Jede Wohneinheit verfügt über eine individuell regulierbare, kontrollierte Lüftung. Die Zuluft erfolgt über das Wohn- und die Schlafzimmer, Abluft über die Nassräume; Wärmerückgewinnung über die Abluft. Möglichkeit von Pollenfilter als Option.

Sanitaeranlagen

Warmwassererzeugung über Zentralboiler im UG. Leitungen zu den Wohnungen mit Heizband oder Zirkulation.
Sanitärapparate von  der Firma Richner , Zürich. Waschmaschine und Tumbler  pro Wohnung in der Wohnung.

Dusche/WC
Bodenebene geflieste Duschen mit Rinnenausbildung, Duschentrennwand mit Klarglas.
Wandbecken inkl. Armaturen, Spiegelschrank mit Beleuchtung, WC-Anlage mit Zubehör.

Bad/WC
Badewanne in handelsüblicher Grösse, Waschtisch inkl. Armaturen, Spiegelschrank mit Beleuchtung,
WC-Anlage mit Zubehoer
Budgetbetrag Armaturen CHF 25‘000.-. (brutto inkl. MwSt.)

Kueche

Einbauküche:
Budgetbetrag Küchen CHF 35‘000.-. (brutto inkl. MwSt.)

Schreinerarbeiten

Garderobenschrank im Entrée
Zimmertüren aus Röhrenspan, Türblatt zum Streichen, Stumpf einschlagende, feine Stahlzargen mit Dichtungsband für erhöhten Komfort.

Sonnenschutz und Verdunklung

Fenster mit feinen Rafflamellenstoren bestückt. Der Antrieb erfolgt mit Elektromotoren. Bei den Wohnungen 1.OG und 2. OG sind an der Balkondecke Senkrecht- und Gelenkarmmarkisen mit manuellem Antrieb. Die Wohnungen im DG sind mit einer Gelenkarmmarkise mit Elektro-Antrieb und einer manuellen Senkrechtmarkise ausgestattet.

Waende und Decken innen

Gipserarbeiten mit Grund- und Deckputz.
Decken und Wände in Weissputz.

Unterlagsboden / Zementueberzuege

Wohnbereiche und Eingangsbereich UG: Schwimmender Unterlagsboden mit Trittschallisolation.
Bodenbeläge in Garage, Abstellräumen und Keller in Zementüberzug, roh.

Bodenbeläge in Nasszellen

Keramische Bodenplatten, geklebt auf Unterlagsboden oder z. B.
Eichen-Parkett, Langriemen, gebürstet und geölt.
Keramischer Plattenbelag inkl. allen Anschlüssen,  Budgetpreis: CHF 150.-/m2. (netto inkl. MwSt.)

Bodenbelaege restlicher Wohnbereich

Entree, Wohn-, Essbereich, Küche, Zimmer:
Eichen-Parkett, Langriemen, gebürstet und geölt.
Parkett inkl. allen Anschlüssen, Budgetpreis: CHF 150.-/m2 (netto inkl. MwSt.)

Wandbelaege Plattenarbeiten

Dusche/WC und Bad/WC
Keramische Wandplatten, geklebt auf Grundputz raumhoch.
Keramischer Plattenbelag inkl. allen Anschlüssen,  Budgetpreis: CHF 150.-/m2. (netto inkl. MwSt.)

Bodenbeläge im Treppenhaus
Keramische Plattenbeläge nach Konzept Architekt.

Aufzugsanlage MFH

Personenlift, 6 Personen, elektromechanisch und rollstuhlgängig.

Gartenanlage / Balkon

Terrassenbelag: Zementsteinplatten in Splitt verlegt.
Hauszugang Asphaltbelag, Rampenabfahrt in Tiefgarage in Hartbeton.
Rasenflächen.
Farb-Materialkonzept nach Angaben Architekt.

Innengeländer
Treppenhaus: Geländer nach Konzept Architekt.

Aussengeländer
Staketengeländer, Farben nach Angaben Architekt.

Wohnungseingangstueren

Holzrahmentür.
KABA-Zylinder, Dreipunktverschluss.

Garagentore

Schiebetor mit Motorantrieb und Funksender sowie Lichtsignalanlage.

Änderungen vorbehalten, 04.10.2011